Öl- und Filterwechsel

Öl- und Filterwechsel beim Profi

Modernes Motoröl ist ein Wunderwerk der Technik, das eine Vielzahl von positiven Auswirkungen auf Ihren Motor hat - die Schmierung ist nur der Anfang. Dennoch müssen Sie von Zeit zu Zeit einen Öl- und Filterwechsel durchführen lassen, um ernsthafte Probleme mit Ihrem Fahrzeug zu vermeiden.

Warum ist ein Öl- und Filter-Wechsel wichtig?

Manchmal vergessen wir, welch erstaunliche Leistung Motoröl erbringt: Es sorgt dafür, dass sich die Motorteile mit sehr wenig Reibung übereinander bewegen. Heutzutage kann man auch erwarten, dass Öl für Autos eine Menge anderer Hightech-Eigenschaften hat, die Vorteile wie Reinigung und Schutz vor Ablagerungen bieten.

Es ist sehr verlockend, das Motoröl einfach zu vergessen und davon auszugehen, dass es all diese guten Dinge auch weiterhin tun wird. Aber das wäre ein Fehler. Öl hält nicht ewig, und wenn es nicht von Zeit zu Zeit ausgetauscht wird - zusammen mit dem Filter, der hilft, es in gutem Zustand zu halten - wird es einfach aufhören, seine Aufgabe zu erfüllen. Die Folge sind Reibungsschäden an beweglichen Teilen, erhöhte Korrosion und Verschmutzungen im Motor, die die Leistung beeinträchtigen.

Lassen Sie den Bosch Car Service diesen regelmässigen Service für Sie übernehmen. Wir verwenden die für Ihr Fahrzeug optimale Ölsorte und tauschen den Filter gegen ein hochwertiges Produkt aus. Wichtig: Wir entsorgen auch das alte Öl umweltgerecht.

Filterwechsel

So erstaunlich modernes Motoröl auch ist, es erledigt seine Aufgabe nicht allein. Auch der Ölfilter in Ihrem Motor erfüllt eine wichtige Aufgabe beim Herausfiltern von Fremdkörpern. Durch Verschleiss und Ablagerungen gelangen immer wieder mikroskopisch kleine Partikel in das Öl. Sie können auch von aussen eindringen, zum Beispiel wenn ein Ölwechsel unsorgfältig durchgeführt wurde. Wenn sie dort verbleiben, würden sie unermesslichen Schaden anrichten.

Ein Filter hat die Aufgabe, diese Partikel aufzufangen. Aber, wie Sie sich vorstellen können, wird er irgendwann verstopft sein und Probleme verursachen. Als Notfallmassnahme hat Ihr Motor ein Ventil, das sich automatisch öffnet, um Öl durchzulassen, wenn die Verstopfung zu schlimm wird. Dies kann zwar ein sofortiges Festfressen des Motors verhindern, setzt aber effektiv eine Flut von schädlichen Partikeln in die empfindlichsten Bereiche des Motors frei. Es ist sehr wichtig, dass es nicht zu diesem Stadium kommt.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass es einen grossen Unterschied in der Leistung von generischen Filterprodukten und solchen gibt, die die von den Automobilherstellern festgelegten Standards erfüllen. Deshalb verwendet der Bosch Car Service immer letztere.

Wann ein Öl- und Filterwechsel erforderlich ist

Viele Fahrzeugbesitzer schieben die Beantragung eines Öl- und Filterwechsels viel zu lange vor sich her. Sie schauen vielleicht gelegentlich auf ihren Autoöl-Checker (ohne wirklich zu wissen, was sie da sehen). Oder sie reden sich ein, dass alles in Ordnung ist, weil sie noch keine Ölwarnleuchte auf ihrem Armaturenbrett gesehen haben. Aber Laien können nicht viel erkennen, wenn sie den Ölstand prüfen, und wenn eine Warnleuchte auf dem Armaturenbrett erscheint, hat Ihr Fahrzeug wahrscheinlich schon einen grösseren Schaden. Woher wissen Sie also, wann ein Öl- und Filterwechsel fällig ist?

In einer idealen Welt müssten Sie nur die Vorgaben des Herstellers für Ihr Fahrzeug konsultieren (es wird eine Kilometerzahl sein) und diese dann mit Ihrer tatsächlichen Kilometerleistung seit dem letzten Wechsel vergleichen. In der Praxis haben jedoch viele von uns eine unvollständige Wartungsdokumentation, so dass es schwierig ist, herauszufinden, wann der letzte Wechsel durchgeführt wurde und wie hoch der Kilometerstand zu diesem Zeitpunkt war. Als grober Richtwert ist es ratsam, den Ölwechsel mindestens einmal im Jahr durchzuführen - bei intensiver Fahrweise auch häufiger.

Der beste Weg, den Öl- und Filterwechsel auf eine verlässlichere Basis zu stellen, ist jedoch, ihn gleich beim Bosch Car Service anzufordern und die Dokumentation, die Sie erhalten, abzuheften. Daraus geht genau hervor, was gemacht wurde und wie hoch der Kilometerstand des Fahrzeugs ist. So können Sie nicht nur feststellen, wann Sie den Wechsel in Zukunft wiederholen müssen, sondern auch den Wiederverkaufswert Ihres Fahrzeugs steigern.

Unser Expertentipp

Unser Expertentipp

„Im Schnitt sollte ein Öl- und Filterwechsel alle 15.000 km vorgenommen werden, um den Verschleiss des Motors nachhaltig zu reduzieren. Prüfen Sie daher in regelmässigen Abständen den aktuellen Füllstand des Motoröls und füllen Sie gegebenenfalls nach. Wann der nächste Ölwechsel fällig ist, können Sie mit einem Blick auf die Service-Intervallanzeige im Motorraum bzw. im Serviceheft Ihres Autos feststellen.“