Winter-Check

Winter-Check beim Profi

Rechtzeitig zum Beginn der kalten Jahreszeit sorgen wir mit unserem Winter-Check dafür, dass Sie mit Ihrem Auto auch bei Schnee und Eis jederzeit sicher unterwegs sind. Unsere Experten prüfen die wichtigsten Bauteile auf Funktionalität und machen Ihr Auto rundum fit für den Winter.

  • für alle Marken, Modelle und Baujahre
  • Diagnosegeräte auf dem neuesten Stand der Technik
  • Originalersatzteile in Erstausrüster-Qualität

Ganz cool durch den Winter

Gerade die kalte Jahreszeit stellt jedes Bauteil in Ihrem Auto auf eine harte Probe. Damit Sie bei Minusgraden nicht kalt erwischt werden, empfehlen wir Ihnen den Winter-Check von Bosch Car Service. Mithilfe modernster Diagnosetechnik prüfen wir eine Vielzahl an Bauteilen an Ihrem Fahrzeug auf Funktionalität und Wintertauglichkeit. Dadurch reduzieren Sie nicht nur das Unfallrisiko auf glatten Strassen, sondern vermindern auch eine ärgerliche Panne auf dem Weg in den wohlverdienten Winterurlaub. Weitere Tipps worauf Sie bei Autofahrten in der kalten Jahreszeit achten sollten, finden Sie in unserem Ratgeber Winter.

Kühlerschutz bei Minusgraden

Die Pannenstatistiken der Automobilclubs in Europa beweisen es jedes Jahr aufs Neue: Immer wieder sind Probleme mit dem Kühlsystem direkt oder indirekt die Ursache für Pannen. Denn ähnlich wie der Ölwechsel ist auch die regelmässige Kontrolle des Kühlerschutzmittels enorm wichtig, damit Sie mit Ihrem Auto unterwegs nicht liegen bleiben. Die im Kühlmittel enthaltenen und letztendlich für den Schutz des Kühlsystems verantwortlichen Additive verlieren mit der Zeit ihre Wirkung. Und im Winter droht sogar ein Einfrieren. Daher sollte das Kühlmittel regelmässig gewechselt werden, um Schäden wie z.B. defekte Wasserpumpen, korrodierte Kühler, verstopfte Leitungen oder Probleme mit der Motorelektronik zu vermeiden. Wir empfehlen Ihnen daher einen regelmässigen Routine-Check des Kühlsystems in einer der Werkstätten von Bosch Car Service.

Unser Expertentipp

Unser Expertentipp

„Kraftsport im Winter? Wenn Sie die Gummidichtungen an den Türen und der Heckklappe Ihres Autos mit einem speziellen Pflegestift geschmeidig halten, können diese nicht anfrieren oder beschädigt werden. Am besten geeignet sind hierfür Hirschtalg, Talkumpuder, Glycerin, Vaseline oder Silikon. Sollte eine der Fahrzeugtüren dann doch einmal festfrieren, darf sie nie mit Gewalt geöffnet werden, sonst zerreisst schlimmstenfalls die Gummidichtung und muss ersetzt werden.“